Zur gleichen „Burgunder-Familie“ gehörend zeigen Grauer und Weißer Burgunder verschiedene Charaktere. Während den Grauen Burgunder eine milde, zurückhaltende Säure und frische, feinfruchtige Aromen prägen, hält der Weiße Burgunder eine frische, elegante, würzige Säure mit feinen Fruchtaromen nach Melone und Apfel dagegen.

 

2019  Grauer Burgunder trocken Qualitätswein, 12,5 Vol%, 1 Liter

2018  Grauer Burgunder Spätlese trocken, 13,5 Vol%, 0,75 Liter

2018  Weißer Burgunder trocken, Qualitätswein, 12,0 Vol%, 0,75 Liter

2018  Weißer Burgunder Auslese trocken - im Holzfass gereift - , 14,0 Vol%, 0,75 Liter

weingut brecht055