Müller-Thurgau, die älteste deutsche Neuzüchtung (1882), steht als frühreifende Sorte am Beginn der Weinlese. Eine angedeutete Muskatnote und eine milde Säure kennzeichnen die leichten Müller-Thurgau-Weine.

 

2021  Müller-Thurgau trocken Qualitätswein, 12,0 %vol, 1 Liter
2020  Müller-Thurgau Qualitätswein, 10,5 %vol, 1 Liter

 

weingut brecht065